Freizeitaktivitäten

Freizeit ist auch für Menschen mit Behinderung ein wichtiges Thema. Die Stiftung MBF bietet mit ihrem breitgefächerten Angebot viele Möglichkeiten, die Freizeitgestaltung den persönlichen Bedürfnissen anzupassen, sei es mit individuellen Aktivitäten oder aber mit organisierten Gruppenprogrammen. Die Betreuungspersonen leisten Unterstützung und motivieren zur aktiven Mitgestaltung.

Musikgruppe ‹Sandhasen›

Mit der Musikgruppe ‹Sandhasen› besteht die einzigartige Möglichkeit, die Freude am Musizieren in einer Gruppe zu erleben. Menschen mit einer Behinderung, welche diese Freude, ein gutes Musikgehör sowie Rhythmusgefühl mitbringen, ein Musikinstrument spielen oder gespielt haben und die gerne in einer Gruppe musizieren, können sich anmelden.

 

Die Gruppe spielt in einer festen Formation mit folgenden Instrumenten: Keyboard, Schlagzeug, Perkussion, Gitarre. Erweiterungen sind nach Absprache möglich.

 

Die Proben finden in regelmässigen Abständen von ca. 3 Wochen unter der Leitung eines erfahrenen Sozialpädagogen statt. Es finden jährlich 6 bis 8 Auftritte an öffentlichen Anlässen, privaten Feiern, internen und externen Anlässen der Stiftung MBF statt. Die gemeinsame Probenarbeit und die verschiedenen Auftritte stärken das Selbstwertgefühl der Mitwirkenden und bringen Anerkennung.

Freizeitaktivitäten der Wohngruppen

Die Wohngruppen bieten individuelle, den Möglichkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner angepasste Freizeitprogramme. Projekte wie Lager- und Projektwochen, Teilnahme an kulturellen Anlässen in der Region etc. werden gemeinsam erarbeitet. Die Wünsche und Erwartungen der Bewohnerinnen und Bewohner stehen im Vordergrund. Gemeinsame Erlebnisse sollen das Zusammengehörigkeitsgefühl und den Gruppengeist stärken.

Sportliche Aktivitäten

Die Behindertensportgruppe Fricktal bietet jeweils am Mittwochabend Turn- und Schwimmstunden an, welche von den Sportbegeisterten gerne genutzt werden. In diesem Rahmen wird auch die Teilnahme an regionalen und überregionalen Sportanlässen organisiert.

Freizeitgruppe

Eine Gruppe ehrenamtlich tätiger Frauen aus der Region organisiert ausserhalb der übrigen Aktivitäten jährlich ein interessantes und attraktives Programm. Die Anlässe finden monatlich, meist an Samstagen, statt (ausgenommen Juli und Dezember) und können von sämtlichen in der Stiftung MBF arbeitenden und wohnenden Menschen mit einer Behinderung besucht werden.

Bildungsklub Insieme Aargau

Der Bildungsklub bietet ausserhalb unseres sozialen Unternehmens ein vielseitiges Kursprogramm mit Sprachkursen, Kursen im musikalischen und gestalterischen Bereich, Sportkursen etc. an. Das Angebot richtet sich an Menschen ab dem 18. Altersjahr, welche Neues lernen oder andere Menschen kennenlernen und gesellige Stunden verbringen möchten. Die Kursprogramme werden halbjährlich zugestellt.